BVT Ertragswertfonds Nr. 7

kurz & kompakt

  • Ausschüttungen: Ø 4,5 % p.a.*
  • Laufzeit: 12 Jahre*
  • Mindestbeteiligung: 200.000 EUR
  • Assetklasse: Immobilien Deutschland

kurz & kompakt

Ausschüttungen:
Ø 4,5 % p.a.*
Laufzeit:
12 Jahre*
Mindestbeteiligung:
200.000 EUR
Assetklasse:
Immobilien Deutschland
  • Investitionsfokus liegt auf dem Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen (NRW), in ausgewählten Standorten mit hoher Wirtschaftsdynamik.
  • Ein Wohn- und Geschäftshaus in Witten und ein Büro- und Ärztehaus in Münster sind bereits angebunden, der Erwerb von zwei weiteren Objekten ist geplant.
  • 7. Fonds der BVT Ertragswertfonds-Reihe. Alle Fonds verfolgen die sogenannte ABBA-Strategie. Die Fonds investieren entweder in A-Lagen an B-Standorten oder in B-Lagen an A-Standorten.

Wohn- und Geschäftshaus in Witten

©BVT

Ärzte- und Bürohaus Münster

©BVT

Investitionsstrategie

Ziel ist es, ein Portfolio zusammenzustellen, dass breit über unterschiedliche Nutzungsarten und Mieter diversifiziert ist. Dieser konservative Ansatz macht das Investment gerade für (semi-)professionelle Anleger so attraktiv, für die er auch konzipiert wurde. Im Ergebnis setzen Anleger damit also auf solide vermietete und professionell verwaltete Immobilien an ausgewählten Standorten mit hoher Wirtschaftsdynamik. Weitere Konzeptionsmerkmale sind laufende jährliche Ausschüttungen sowie eine überschaubare Laufzeit.

Nordrhein-Westfalen

Das bevölkerungsreichste Bundesland ist eine der bedeutendsten Wirtschaftsregionen in Europa. Gerade die besondere Mischung aus Großkonzernen und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) machen Nordrhein-Westfalen zur stärksten Industrieregion Europas und einem idealen Wirtschaftsstandort für Produzenten und Zulieferer. Und damit auch zu einem attraktiven Standort für Immobilieninvestments.

Startportfolio

Wohn- und Geschäftshaus in Witten

Witten liegt am südöstlichen Rand des Ruhrgebiets und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Der Neubau mit Einzelhandelsfläche, zwölf Wohneinheiten (mit gehobener Ausstattung) und Stellplätzen steht in zentraler Lage im Stadtteil Witten-Herbede. Langfristiger Mieter der Gewerbeeinheit ist ein Netto Marken-Discount mit integrierter Bäckerei. In Laufnähe liegen Bushaltestelle und Bahnhof, das überregionale Autobahnnetz lässt sich innerhalb weniger Minuten erreichen.

  • Grundstücksgröße: ca. 4.165 m²
  • Baujahr 2018
  • Mietfläche gesamt: ca. 2.492 m²
  • Etagen: 3
  • Anzahl Wohneinheiten: 12
  • Stellplätze: ca. 50
  • Vermietungsstand: 100 %
  • Mieteinnahmen p. a. gesamt: 382.880 EUR
  • Mietvertragslaufzeit (Netto): 13 Jahre

Büro- und Ärztehaus in Münster

Münster ist die „lebenswerteste Stadt Nordrhein-Westfalens“. Das Büro- und Ärztehaus, Roddestraße 12, befindet sich im beliebten Südviertel und profitiert von der modernen Verkehrsinfrastruktur Münsters. Verkehrsgünstig am Innenstadtring gelegen, bietet es Mietern eine gute Anbindung an den Hauptbahnhof, den Flughafen Münster/Osnabrück und die Autobahnen. Die nahe gelegene Innenstadt mit historischem Stadtkern und  Naherholungsbereichen sorgt für eine gute Work-Life-Balance.

  • Grundstücksgröße: ca. 6.529 m²
  • Baujahr: 1991 (2017–2019 modernisiert)
  • Mietfläche gesamt: ca. 11.426 m²
  • Etagen: 4 Vollgeschosse und 1 Kellergeschoss
  • Stellplätze: 47 Außenstellplätze, 115 Tiefgaragenstellplätze
  • Vermietungsstand: 99,26 %
  • Mieteinnahmen p. a. gesamt: 1.072.374,93 EUR
  • Mieter: Multi-Tenant (niedergelassene Ärzte und u. a. zwei Krankenkassen)
  • Mietvertragslaufzeiten: 3 –12 Jahre

Fondsdetails

Strategische Ausrichtung
Immobilienportfolio in Räumen mit hoher Wirtschaftsdynamik in Nordrhein-Westfalen (NRW)

Startportfolio
Witten und Münster

Zielvolumen
mindst. 23 Mio. EUR

Ausschüttungen
Ø 4,5 % p.a.*

Laufzeit
12 Jahre Laufzeit*

Steuerliche Behandlung
Einkünften aus Vermietung und Verpachtung

Mindestanlagesumme
200.000 EUR

Emittent

BVT Unternehmensgruppe; Inhabergeführt und bankenunabhängig; über 40 Jahre Erfahrung; seit Gründung wurden rd. 200 Fonds aufgelegt; die Assets under Management haben einen Wert von über 3,5 Mrd. Euro

Eine ausführliche Analyse des Emittenten BVT finden Sie hier.

Weitere TOP-Produkte

Alternative Investmentfonds (AIF)

Im Exklusiv-Vertrieb

Publikums-AIF

Alternative Investmentfonds (AIF) & Vermögensanlagen

Spezial-AIF

Private Placements & Club-Deals

Peter Friedenauer - Geschäftsführer von Hörtkorn Finanzen Heilbronn

Peter Friedenauer
Geschäftsführer
Hörtkorn Finanzen GmbH

Behalten Sie den Markt im Überblick

› Neuemissionen
Hintergrundinformationen
Veranstaltungshinweise
Exklusive Marktstudien
Newsletter
Sachwertreport

Unser aktueller Sachwertreport zu Handelsimmobilien

Kostenlos – Abmeldung jederzeit möglich – Datenschutzkonform

*gemäß Prognoserechnung

Diese Informationen ersetzen nicht den jeweiligen Verkaufsprospekt. Sie enthalten lediglich Hinweise auf wesentliche Merkmale der Vermögensanlagen, die angeboten werden. Alle Angaben wurden mit äußerster Sorgfalt zusammengestellt. Maßgeblich sind jedoch ausschließlich die jeweiligen, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten und veröffentlichten, ausführlichen Emissionsunterlagen (Emissionsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen bzw. Vermögensanlagen-Informationsblatt sowie evtl. Nachträge).

Inhalte von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation, die die Vermittlung von oder die Beratung zu Finanzanlagen betreffen, zeichnet Hörtkorn Finanzen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auf. Die Aufzeichnungen werden 10 Jahre lang aufbewahrt.

Risiken: Der Erwerb einer Vermögensanlage oder sonstigen Finanzanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes. Risikofaktoren sind z.B. höhere Kosten als kalkuliert; negative Prognoseabweichungen; geringere Verkaufserlöse bzw. Einnahmen; Änderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen; u. U. Fremdwährungsrisiken.

Unterlagen anfordern

 FrauHerr
per Postper E-Mail