PATRIZIA GrundInvest Die Stadtmitte Mülheim

kurz & kompakt

  • PLATZIERT
  • Ausschüttungen: 4,50 % Ausschüttung p. a.*
  • Laufzeit: 10 Jahre Laufzeit*
  • Mindestbeteiligung: 10.000 EUR zzgl. 5 % Agio
  • Assetklasse: Immobilien-Zweitmarkt

kurz & kompakt

PLATZIERT

Ausschüttungen:
Ø 4,50 % p. a.*
Laufzeit:
10 Jahre*
Mindestbeteiligung:
10.000 EUR zzgl. 5 % Agio
Assetklasse:
Immobilien-Zweitmarkt
  • Zentrale Lage in Mülheim an der Ruhr
  • Multi-Tenant Immobilie (breite Risikostreuung)
  • Stille Reserven vorhanden (14,06 % Wertsteigerung)
  • ∅ 16 Jahre Mietvertragsrestlaufzeit
 

Stadtmitte Mülheim, Haltestelle Stadtmitte direkt vor dem Investitionsobjekt.

Lage

Mülheim an der Ruhr – die Stadt am Fluss

Rhein-Ruhr-Gebiet
Mit über 10 Mio. Einwohnern auf einer Fläche von rd. 7.000 qkm ist das Rhein-Ruhr-Gebiet die wirtschaftsstärkste und bevölkerungsreichste Metropolregion Deutschlands, in dessen Herzen sich die kreisfreie Stadt Mülheim an der Ruhr befindet.

Inmitten des Rhein-Ruhr-Gebiets – einem der Top 5 Metropolregionen Europas – gelegen, besticht Mülheim an der Ruhr durch seine Wirtschaftskraft und durch die hohe Lebensqualität.

Das renaturierte Ruhrufer, Parks und Grünflächen in Kombination mit vielfältigen Freizeit- und Kulturangeboten machen Mülheim zu einem attraktiven Wohnort für die rd. 171.000 Einwohner.

Forschungs- und Wirtschaftsstandort
In Mülheim sind zwei Hochschulen, zwei Max-Planck-Institute sowie das Rheinisch-Westfälischen Institut für Wasserforschung ansässig. Ebenso haben rd. 5.700 Unternehmen Ihren Sitz in Mülheim, darunter sind zahlreiche bedeutende Unternehmen wie Salzgitter/Mannesmann, die Turck-Gruppe (Prozessautomation) oder Thyssen Schachtbau. Der Branchenmix umfasst das verarbeitende Gewerbe, den Dienstleistungsbereich sowie große Handelshäuser bis hin zu einer prosperierenden Gründer und Start-up Szene.

Deutsche Hauptstadt des Lebensmittel-Einzelhandels
Mit der Tengelmann-Gruppe und ALDI-Süd haben zwei der größten deutschen Einzelhandelsunternehmen hier Ihren Sitz. Das beschert Mülheim nicht nur den Titel “Hauptstadt des Lebensmittel-Einzelhandels” sondern bedeutet auch, dass Mülheim zwei der zehn größten Arbeitgeber des Ruhrgebiets von sich überzeugen konnte.

Diese positiven Faktoren führen dazu, dass die Kaufkraft in Mülheim rd. 7 % über dem Durchschnitt von Nordrhein-Westfalen liegt. Somit zeichnet sich Mülheim an der Ruhr als Bildungs- und Forschungsstandort wie auch als starker Wirtschaftsstandort aus.

Die Stadtmitte

Das Objekt befindet sich in unmittelbarer Nähe zum historischen Rathaus sowie zum Stadthafen, im Herzen von Mülheim – zwischen Ruhrprominade und Fußgängerzone.

Städtebauliche Maßnahmen, wie das Stadtentwicklungsprojekt “Ruhrbania”, haben den Innenstadtbereich direkt am Wasser deutlich aufgewertet. Unter dem Motto “Wohnen, Arbeiten und Erleben am Wasser” bieten die Ruhrprominade, der Stadthafen und das Rathaus (beide frisch saniert) sowie die neu errichteten Wohngebäude viel Lebensqualität direkt am Fluss und in der Stadtmitte.

Das Fondsobjekt rundet diese städtebauliche Maßnahme ab. Das Stadtquartier bietet eine hohe Aufenthaltsqualität durch Gastronomie, Fitnessstudio, Einkaufsmöglichkeiten (z. B. Netto-Marken-Discount). Gleichzeitig wird es durch die Pflegeeinrichtung, das Hotel und die sehr zentralen Arbeitsplätze seiner Funktion als Stadtquartier gerecht.

Mikrolage der Immobilie Die Stadtmitte Mülheim

Verkehrsanbindung
Das Objekt ist exzellent an den Nahverkehr angebunden: Die Bus- und Tramhaltestelle “Stadtmitte” liegt direkt vor dem modernen und multifunktionalen Stadtquartier. Ebenso gut ist die Anbindung für den Individualverkehr: Über die B1 oder B223 erreicht man in kürzester Zeit bequem die Autobahnen A3, A40 und A52. Ausreichend Parkmöglichkeiten bieten die 300 Stellplätze im integrierten Parkhaus.

Objekt

Das Investitionsobjekt
Der markante, durch Lichthöfe, Passagen und Innengärten gegliederte, fünf- bzw. sechsgeschossiger Neubau besticht durch eine hochwertige Fassadengestaltung mit großflächiger Verglasung und Natursteinverkleidung. Es handelt sich um ein breit diversifiziertes Anlageobjekt mit einem Nutzungsmix aus Büro-/Praxisflächen, Einzelhandels-, Gastronomie- und Freizeitflächen sowie betreutes Wohnen und Pflege, Parkhaus und Hotel. Erschlossen wird das Gebäude über vier Kerne, die jeweils mit Treppenhaus, Aufzugsanlage und Haustechnikeinbauten ausgestattet sind.

Errichtet in gehobener Bauqualität und Gebäudeausstattung verfügt das Gebäude über eine vermietbare Gesamtfläche von rd. 34.289 qm zuzüglich 300 Stellplätze.

Verteilung der Mietflächen im Objekt die Stadtmitte Mülheim

Produktdaten

Investitionsgegenstand
Gemischt genutztes Gebäude-Ensemble mit den Hauptnutzungsarten Hotel, Einzelhandel, Pflege, Betreutes Wohnen, Büro, Freizeit, Gastronomie, Parken; Friedrich-Ebert-Str. 35, 37, 39 und weitere, 45468 Mülheim an der Ruhr; Grundstücksgröße: rd. 5.126 qm, vermietbare Fläche: rd. 34.289 qm, Stellplätze: ca. 300 Stück

Kaufpreis
62.950.000 EUR

Stille Reserven
Gegenüber dem im März 2017 kaufvertraglich vereinbarten Maximalkaufpreis in Höhe von 62,95 Mio. Euro beträgt der Verkehrswert der Immobilie zum Stichtag 10. November 2019 nun 71,80 Mio. Euro. Das entspricht einer Wertsteigerung von 14,06 %*.

NAV (Nettoinventarwert)
Der jüngste NAV (Stand: 31.07.2019)  beträgt rd. 109,9 %.

Baujahr
2018/2019

Mietverträge
langfristige, indexierte Mietverträge mit einer Restlaufzeit von Ø 16 Jahren

Mieter
breiter Mietermix: Hauptmieter sind: Stadt Mülheim an der Ruhr, Netto-Marken-Discount, ParkOne, Tristar (Holiday Inn Express), Alloheim Senioren-Residenzen

Fondsdaten

Emittent
PATRIZIA GrundInvest; Eines der führenden Immobilien-Investmenthäuser Europas; über 30 Jahre Immobilienerfahrung; Im S-DAX notiert; Mehr als 200 institutionelle Investoren; Rund 40 Mrd. EUR verwaltetes Immobilienvermögen

Ausschüttungen
4,50 % p. a. Auszahlung sowie 100 % Veräußerungserlös*

Laufzeit
10 Jahre Laufzeit*

Steuerliche Behandlung
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Mindestanlagesumme
10.000 EUR zzgl. 5 % Agio

(Investment Prüfbericht)

Lukratives Investment Die Stadtmitte Mülheim an der Ruhr

Makrolage des Investitionsobjekts

Die Immobilie liegt im Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr. 10,6 Mio. Einwohner erwirtschaften in der Region eine wirtschaftliche Leistung, die gemessen am BIP (Bruttoinlandsprodukt) mit 431.358.000.000 Euro p. a. (Stand 2016) über der von Schweden, Polen oder Belgien liegt. Drei Flughäfen und sechs große Bahnhöfe vernetzen die Region mit Deutschland
und der Welt.

Inmitten und fast im Zentrum dieser Region liegt die Großstadt Mülheim mit ihren 171.265 Einwohnern (Stand 2017). Durch die prosperierende Wirtschaft profitieren Einwohner und haben eine solide Kaufkraft, die 7 % über dem Bundesschnitt liegt.

Stadtquartier Mülheim

Die Mikrolage der Immobilie

Das Objekt liegt in der Stadtmitte, zentral zwischen Einkaufspassagen, der Ruhrpromenade, dem Stadthafen, dem Rathaus und unweit des Hauptbahnhofs. Die Verkehrsanbindung über den Nahverkehr ist optimal. In Stoßzeiten gibt es mehr als 10 Abfahrten innerhalb von 5 Minuten.

Der Knotenpunkt liegt unmittelbar am Investitionsobjekt. Vor dem Hintergrund der vielfältigen Vermietung bewerten wir das langfristig als optimal, da sowohl Kunden, Hotelgäste und auch die Mitarbeiter der Mieter des Objektes leichte An- und Abreisen haben.

Mikrolage der Immobilie Die Stadtmitte Mülheim

Merkmale des Investitionsobjektes/der Immobilie

Der Neubau bietet 22.506 qm und 300 Stellplätze, verteilt auf einen fünf- und in Teilen sechsstöckigen Baukörper. In vier Objektkernen bestehen eigenständige Aufzugsanlagen, Haustechnik und eigene Treppenhäuser.

Durch die sogenannte Multi-Tenant-Struktur, also die verschiedenen Vermietungen und Nutzungsarten wie Büro (3.110 qm), Einzelhandel (2.567 qm), Gastronomie (1.280 qm), Hotel (4.711 qm), Freizeit/Fitness (2.905 qm) sowie Pflege (4.804) und betreutes Wohnen (3.129) und zusätzlich 11.783 qm für die Garagenstellplätze ist eine breite Streuung auf verschiedene Mieter und Wirtschaftszweige vorhanden. Die Mietvertragslaufzeiten liegen im Schnitt etwas über 16 Jahre.

Verteilung der Mietflächen im Objekt die Stadtmitte Mülheim

Zusammenfassung der Eckdaten zum Investment

  • Unternehmerische Beteiligung am Fonds „PATRIZIA Grundinvest Die Stadtmitte Mülheim“
  • Investitionsvolumen/Gesamtfinanzierung: 76.611.000 Euro, davon Emissionskapital 41.411.000 Euro und rund 35.200.000 Euro Fremdfinanzierung zu 1,61 % p. a. über die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
  • Die Auszahlungsprognose für laufende Ausschüttungen liegt bei 4,5 % p. a.
  • Mietvertragslaufzeiten durchschnittlich 16,2 Jahre
  • Breiter Mietermix
  • TOP-Standort innerhalb von Mülheim und der Rhein-Ruhr-Region

Stand: Produktinformation vom Oktober 2018

Diversifikation beim Investment Stadtquartier Mülheim

Zusammenfassung und Fazit

Da PATRIZIA den Einkaufsvorteil in Höhe von rund 8.250.000 Euro an die Investoren von Hörtkorn Finanzen weitergibt, haben Anleger von Beginn an eine auskömmliche Sicherheitsreserve. Wir können uns gut vorstellen, dass sich dieser Einkaufsvorteil auch später bei einem Objektverkauf deutlich auszahlen wird.

Die Finanzierungsstruktur ist mit rd. 54,1 % Eigenkapital und der Fremdkapitalfinanzierung von 35.200.000 über die Sparkasse solide. Der Immobilienfonds hat eine gesunde Finanzierungsstruktur.

Auszahlungsprognose Investment Stadtquartier Mülheim

Da neben den vorgenannten Merkmalen für die Makro- und Mikrolage, der breit gestreuten Vermietung und den langlaufenden Mietverträgen auch noch der Anbieter positiv von uns bewertet wird, erwarten wir einen guten Verlauf des Investments. Es steht einer Prüfung für die Berücksichtigung für Ihr Vermögensportfolio nichts entgegen.

Die Stadtmitte Mülheim ist bereits platziert, Informationen zu weiteren geprüften Investments finden Sie hier, in unserer Bestenauswahl.

Weitere TOP-Produkte

Alternative Investmentfonds (AIF)

Im Exklusiv-Vertrieb

Publikums-AIF

Alternative Investmentfonds (AIF) & Vermögensanlagen

Spezial-AIF

Private Placements & Club-Deals

Peter Friedenauer - Geschäftsführer von Hörtkorn Finanzen Heilbronn

Peter Friedenauer
Geschäftsführer
Hörtkorn Finanzen GmbH

Behalten Sie den Markt im Überblick

› Neuemissionen
› Hintergrundinformationen
› Veranstaltungshinweise
› Exklusive Marktstudien
› Newsletter
› Sachwertreport

Unser aktueller Sachwertreport zu Handelsimmobilien

Kostenlos – Abmeldung jederzeit möglich – Datenschutzkonform

*gemäß Prognoserechnung

Diese Informationen ersetzen nicht den jeweiligen Verkaufsprospekt. Sie enthalten lediglich Hinweise auf wesentliche Merkmale der Vermögensanlagen, die angeboten werden. Alle Angaben wurden mit äußerster Sorgfalt zusammengestellt. Maßgeblich sind jedoch ausschließlich die jeweiligen, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten und veröffentlichten, ausführlichen Emissionsunterlagen (Emissionsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen bzw. Vermögensanlagen-Informationsblatt sowie evtl. Nachträge).

Inhalte von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation, die die Vermittlung von oder die Beratung zu Finanzanlagen betreffen, zeichnet Hörtkorn Finanzen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auf. Die Aufzeichnungen werden 10 Jahre lang aufbewahrt.

Risiken: Der Erwerb einer Vermögensanlage oder sonstigen Finanzanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes. Risikofaktoren sind z.B. höhere Kosten als kalkuliert; negative Prognoseabweichungen; geringere Verkaufserlöse bzw. Einnahmen; Änderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen; u. U. Fremdwährungsrisiken.

Unterlagen anfordern

 FrauHerr
per Postper E-Mail