ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX

kurz & kompakt

  • PLATZIERT
  • Auszahlungen: 151 % Gesamtmittelrückfluss*
  • Laufzeit: Bis Ende 2027*
  • Mindestbeteiligung: 10.000 EUR zzgl. 5 % Agio
  • Windparks mit Erfolgshistorie
  • Beteiligung, kein Direktinvestment
  • Investition nur in Gesellschaften nach deutschem Recht
 
Erneuerbare Energie durch Windräder als Investment

Konzept

Der Zweitmarkt – was steckt dahinter?

Das Konzept des Zweitmarktes nutzen unsere Kunden bereits seit vielen Jahren. Hörtkorn Finanzen, als Marktführer, arbeitet in diesem Segment mit namhaften, erfolgreichen Partnern zusammen. Hierdurch wird die simple und doch smarte Idee, die hinter dem Zweitmarktkonzept steht, einfach und bequem greifbar für Sie.Durch die bereits bestehende und umfassende Datengrundlage ist eine deutlich präzisere Prognose für die weitere zukünftige Entwicklung der Investments möglich, als es bei der Auflegung war. Der Mix aus Marktkenntnis und einfacher Mathematik ermöglicht es Ihnen, nur die Perlen anzukaufen, die Ihnen darüber hinaus ebenfalls eine Risikostreuung ermöglicht, wie sie sonst für Privatanleger nicht darstellbar ist. Somit ein Gewinn sowohl für die Umwelt als auch für Ihr Portfolio.

Initiator

Den Zweitmarkt im Griff, mit dem Spezialisten seit 1999

Der Initiator ÖKORENTA AG beherrscht mit seiner langjährigen Expertise als Marktführer den Zweitmarkt im Bereich der erneuerbaren Energien. In puncto nachhaltige Kapitalanlagen zählt das Unternehmen zu den ersten Adressen in Deutschland und verwaltet ein landesweites Energiepark-Portfolio mit bisher über 200 Investments. Über viele Jahre hat sich ÖKORENTA sowohl das Wissen, wie man lukrative Investments identifiziert, bewertet und ankauft, erworben sowie eine Datenbank für Energieparks aufgebaut. Diese Datenbank voll von Know-how für nachhaltiges und ökologisches Investieren, beinhaltet Leistungsdaten aus über 440 Energieparks.

Besonderheiten

  • Gute Prognose des künftigen wirtschaftlichen Verlaufs, da ÖKORENTA nur in Bestandsanlagen gemäß deutschem Recht und mit der staatlich garantierten EEG-Vergütung investiert.
  • Sie profitieren von einem seltenen, professionellen Ankäufer von Bestandsanlagen am Zweitmarkt für erneuerbare Energieanlagen und erhalten hierdurch einen großen Einkaufsvorteil.
  • Sicherheit durch Risikostreuung
  • Ihr persönlicher Beitrag zum Umweltschutz, durch ein nachhaltiges Investment

Weitere TOP-Produkte

Alternative Investmentfonds (AIF)

Im Exklusiv-Vertrieb

Publikums-AIF

Alternative Investmentfonds (AIF) & Vermögensanlagen

Spezial-AIF

Private Placements & Club-Deals

Peter Friedenauer - Geschäftsführer von Hörtkorn Finanzen Heilbronn

Peter Friedenauer
Geschäftsführer
Hörtkorn Finanzen GmbH

Behalten Sie den Markt im Überblick

› Neuemissionen
Hintergrundinformationen
Veranstaltungshinweise
Exklusive Marktstudien
Newsletter
Sachwertreport

Unser aktueller Sachwertreport zu Handelsimmobilien

Kostenlos – Abmeldung jederzeit möglich – Datenschutzkonform

*gemäß Prognoserechnung

Diese Informationen ersetzen nicht den jeweiligen Verkaufsprospekt. Sie enthalten lediglich Hinweise auf wesentliche Merkmale der Vermögensanlagen, die angeboten werden. Alle Angaben wurden mit äußerster Sorgfalt zusammengestellt. Maßgeblich sind jedoch ausschließlich die jeweiligen, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten und veröffentlichten, ausführlichen Emissionsunterlagen (Emissionsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen bzw. Vermögensanlagen-Informationsblatt sowie evtl. Nachträge).

Inhalte von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation, die die Vermittlung von oder die Beratung zu Finanzanlagen betreffen, zeichnet Hörtkorn Finanzen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auf. Die Aufzeichnungen werden 10 Jahre lang aufbewahrt.

Risiken: Der Erwerb einer Vermögensanlage oder sonstigen Finanzanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes. Risikofaktoren sind z.B. höhere Kosten als kalkuliert; negative Prognoseabweichungen; geringere Verkaufserlöse bzw. Einnahmen; Änderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen; u. U. Fremdwährungsrisiken.

    Unterlagen anfordern

     FrauHerr
    per Postper E-Mail