Luana Capital Blockheizkraftwerke Deutschland 7

kurz & kompakt

  • Zinszahlungen:5 % p.a.*
  • Laufzeit:6 Jahre*
  • Mindestbeteiligung: 10.000 EUR zzgl. 3 % Agio
  • Assetklasse: Erneuerbare Energien

kurz & kompakt

Zinszahlungen:
5,0 % p.a.*
Laufzeit:
6 Jahre*
Mindestbeteiligung:
10.000 EUR zzgl. 3 % Agio
Assetklasse:
Erneuerbare Energien
  • Geplante Zielinvestitionen: Portfolio von > 20 BHKW in Deutschland (Wohnwirtschaft, Gewerbe & Industrie)
  • Einnahmesicherheit durch langfristige Energielieferungsvertr√§ge (10 Jahre)*
  • BHKW geh√∂ren zu den wirtschaftlich effizientesten Technologien
  • Nachhaltige Energieerzeugung durch gleichzeitige Nutzung von Strom und W√§rme
 

Beispielbild eines Blockheizkraftwerkes

Dezentrale Energieversorgung spielt eine Schl√ľsselrolle bei der Energiewende. Ohne sie w√§re die Umsetzung letztlich nicht m√∂glich. Blockheizkraftwerke (BHKW) stellen einen wichtigen Baustein dar, da durch sie die Energie immer direkt beim Endkunden verbraucht wird, ohne die Netze unn√∂tig zu belasten.

Energie autark erzeugt und st√§ndig verf√ľgbar

BHKW punkten dabei zum einen mit ihrer st√§ndigen Verf√ľgbarkeit und flexiblen Zuschaltbarkeit, zum anderen mit ausgezeichneter Effizienz. Durch ihren zweifachen Output ‚Äď W√§rme und Strom ‚Äď liegt ihr Wirkungsgrad bei √ľber 90 %.

Angesichts stetig steigender Energieverbr√§uche und -kosten bieten BHKW √ľberzeugende Vorteile: Die dezentrale Versorgung im eigenen Objekt erm√∂glicht Einsparungen, sch√ľtzt die Umwelt und sichert eine weitestgehend autarke Energiegewinnung.

Produktbeschreibung

Im Rahmen des Beteiligungsangebotes ist vorgesehen, dass die Emittentin, LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 7 GmbH & Co. KG, Hamburg, BHKW und die dazugehörigen technischen Komponenten erwirbt und errichtet, um sie im Anschluss operativ zu betreiben.

Sie wird die Versorgung mit Strom und W√§rme bzw. K√§lte an die im Vorwege ausgew√§hlten und akkreditierten Endkunden √ľbernehmen und mittels eigenem operativen Betrieb der BHKW die jeweiligen individuellen Einsparpotenziale nutzen. Dies geschieht durch den Kraft-W√§rme-Kopplungseffekt, welcher eine optimierte thermische und elektrische Energienutzung erm√∂glicht. Sie erh√§lt unmittelbar Erl√∂se aus der Ver√§u√üerung der erzeugten Energie, den vermiedenen Netznutzungsentgelt- und Energiesteuererstattungen, den Kraft-W√§rme-Kopplungszuschl√§gen.

Blockheizkraftwerke (BHKW) setzen das Prinzip der Kraft-W√§rme-Kopplung ein, bei welchem die W√§rme, die bei der Stromerzeugung thermodynamisch anf√§llt, zu Heizzwecken nutzbar gemacht wird. Die anfallende W√§rme des Motors (K√ľhlwasser, Abgase) wird im optimalen Fall √ľber mehrere W√§rmetauscher direkt ins Heizsystem (Raumw√§rme, Prozessw√§rme) eingespeist bzw. in einem sogenannten Pufferspeicher zwischengespeichert.

Markt der BHKW

BHKW bilden eine Untergruppe der Kraft-W√§rme-Kopplungsanlagen (im Folgenden ‚ÄěKWK-Anlagen‚Äú). Anders als in den Bereichen Sonnen- und Windenergie, wo Deutschland weltweit eine Vorreiterstellung einnimmt, besteht im Bereich der Energiegewinnung durch BHKW noch ein gewisser Nachholbedarf. In unseren europ√§ischen Nachbarl√§ndern wie den Niederlanden wird beispielsweise bereits √ľber 40 % und in D√§nemark sogar √ľber 50 % der Stromgewinnung √ľber KWK-Anlagen gedeckt. Der Anteil in Deutschland betr√§gt dagegen lediglich ca. 17 % und liegt damit noch unter 100 Terawattstunden (im Folgenden auch ‚ÄěTWh‚Äú). H√§lt man sich die Verpflichtung der Bundesregierung vor Augen, den Ausbau der KWK-Stromerzeugung bis 2025 auf 120 TWh zu erh√∂hen, wird das Potenzial dieses Marktes deutlich. Experten sch√§tzen, dass der KWK-Bereich in den n√§chsten Jahren kontinuierlich
wachsen wird.

BHKW-Technik: doppelt intelligent

KWK-Anlagen wie BHKW produzieren gleichzeitig Strom und W√§rme. Dies geschieht, indem ein brennstoffbetriebener Motor (in der Regel mit Erdgas) mechanische Energie erzeugt, die vom Generator in Strom umgewandelt wird. Die dabei anfallende Abw√§rme wird als Heizenergie nutzbar gemacht. Durch diese gekoppelte Energieerzeugung arbeiten moderne BHKW-Anlagen mit Wirkungsgraden von bis zu √ľber 90 %.

In der Praxis hat sich neben der KWK die ‚ÄěKraft-W√§rme-K√§lte-Kopplung‚Äú als weitere Technologie bew√§hrt. Hierbei treibt die W√§rme aus der KWK-Anlage eine K√§ltemaschine an, zum Beispiel f√ľr die Geb√§udeklimatisierung. Bereits jetzt werden rund 17 % des gesamten Stromverbrauchs in Deutschland zur technischen K√§ltebereitstellung ben√∂tigt ‚Äď und die Nachfrage steigt. BHKW k√∂nnen somit auch in diesem Bereich zu einer durchdachten dezentralen Versorgungsl√∂sung beitragen.

Fondsdetails

Investitionsgegenstand
BHKW-Portfolio (Wohnwirtschaft, Gewerbe & Industrie)

Geplante Zielinvestition
> 20 BHKW in Deutschland

Geplantes Volumen
10.000.000 EUR

Zinszahlungen
5 % p.a, halbj√§hrl. Zinszahlungen ‚Äď zzgl. 10 % Gewinnbeteiligung*

Laufzeit
6 Jahre Laufzeit*

Steuerliche Behandlung
Eink√ľnfte aus Kapitalverm√∂gen.

Mindestanlagesumme
10.000 EUR zzgl. 3 % Agio

Emittent

Luana Gruppe; Inhabergef√ľhrt und bankenunabh√§ngig; Investments in Blockheizkraftwerke, absolute Nische mit √ľberschaubarem Volumen; Asset under Management liegt aktuell bei knapp 31 Mio. Euro

Eine ausf√ľhrliche Analyse des Emittenten Luana Capital¬†finden Sie hier.

Weitere TOP-Produkte

Alternative Investmentfonds (AIF)

Im Exklusiv-Vertrieb

Publikums-AIF

Alternative Investmentfonds (AIF) & Vermögensanlagen

Spezial-AIF

Private Placements & Club-Deals

Peter Friedenauer - Gesch√§ftsf√ľhrer von H√∂rtkorn Finanzen Heilbronn

Peter Friedenauer
Gesch√§ftsf√ľhrer
Hörtkorn Finanzen GmbH

Behalten Sie den Markt im √úberblick

‚Äļ Neuemissionen
‚Äļ Hintergrundinformationen
‚Äļ Veranstaltungshinweise
‚Äļ Exklusive Marktstudien
‚Äļ Newsletter
‚Äļ Sachwertreport

Unser aktueller Sachwertreport zu Handelsimmobilien

Kostenlos ‚Äď Abmeldung jederzeit m√∂glich ‚Äď Datenschutzkonform

*gemäß Prognoserechnung

Diese Informationen ersetzen nicht den jeweiligen Verkaufsprospekt. Sie enthalten lediglich Hinweise auf wesentliche Merkmale der Verm√∂gensanlagen, die angeboten werden. Alle Angaben wurden mit √§u√üerster Sorgfalt zusammengestellt. Ma√ügeblich sind jedoch ausschlie√ülich die jeweiligen, von der Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten und ver√∂ffentlichten, ausf√ľhrlichen Emissionsunterlagen (Emissionsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen bzw. Verm√∂gensanlagen-Informationsblatt sowie evtl. Nachtr√§ge).

Inhalte von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation, die die Vermittlung von oder die Beratung zu Finanzanlagen betreffen, zeichnet Hörtkorn Finanzen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auf. Die Aufzeichnungen werden 10 Jahre lang aufbewahrt.

Risiken: Der Erwerb einer Verm√∂gensanlage oder sonstigen Finanzanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollst√§ndigen Verlust des eingesetzten Verm√∂gens f√ľhren. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gew√§hrleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grunds√§tzlich gilt: Je h√∂her die Rendite oder der Ertrag, desto gr√∂√üer das Risiko eines Verlustes. Risikofaktoren sind z.B. h√∂here Kosten als kalkuliert; negative Prognoseabweichungen; geringere Verkaufserl√∂se bzw. Einnahmen; √Ąnderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen; u. U. Fremdw√§hrungsrisiken.

Unterlagen anfordern

 FrauHerr
per Postper E-Mail