US Treuhand

kurz & kompakt

  • Emittent: US Treuhand
  • Anlageklassen: Immobilien
  • Investitionsmarkt: USA
  • Verw. Vermögen: USD 4,6 Mrd.
  • Gründungsjahr: 1995
us treuhand Logo

Zum Unternehmen US Treuhand

Vor mittlerweile 27 Jahren, im Jahr 1995, gründete sich die US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH.

Der ursprüngliche Firmensitz war Frankfurt; nach einem Intermezzo in München (2016-2020) zog es die Gesellschaft mit ihrem langjährigen Geschäftsführer Volker Arndt (seit 2005) zurück zu den Wurzeln nach Frankfurt.

Sie bildet eine Schwestergesellschaft der Estein USA Ltd., gegründet von Lothar Estein, der seit den 1970ern als Investor im Bereich US-amerikanischer Immobilien tätig ist.

In den USA sitzen die Profis für US-Immobilieninvestments, die für die Auswahl und das Management der jeweiligen Immobilien zuständig sind.

Die Investments der deutschen GmbH finden in Kooperation mit dem amerikanischen Partner statt, werden also nicht allein von einem deutschen Alternativen Investmentfonds (AIF) getätigt.

Die US Treuhand bietet vor allem privaten, aber auch institutionellen Investoren in Deutschland Anlageprodukte für den größten Immobilienmarkt und die größte Volkswirtschaft der Welt.

Im Verlauf der Firmengeschichte wurden bislang 21 geschlossene Immobilienfonds aufgelegt (Stand 04/2022). 17 dieser Investmentfonds konnten bereits erfolgreich und mit positiven Ergebnissen für private wie institutionelle Anleger wieder aufgelöst werden, mit einem durchschnittlichen Ergebnis von 7,6% pro Jahr.

Der Fonds „UST XVI Victory Park“ war Stand 2020 der vorerst letzte der aufgelösten Fonds, die Fonds „UST XVII Preferred Equity“ bis „UST XXIV Las Vegas“ der Gesellschaft sind bereits voll platziert und in der Bewirtschaftungsphase.

Der geschlossene Fonds „US Treuhand XXV“ befindet sich derzeit im Vertrieb; sein geplantes Investitionsvolumen wird bei 78,75 Mio. US-Dollar liegen, die Laufzeit ist bis 31.12.2031 vorgesehen.

Das gesamte Investitionsvolumen der US Treuhand GmbH liegt derzeit bei rund 4,7 Mrd. US-Dollar. Damit gehört sie zu den größten und erfolgreichsten Anbietern in dieser Assetklasse.

Zur Philosophie von US Treuhand

Die US Treuhand beschreibt das Unternehmenskonzept mit dem Leitwort „Gemeinsam Investieren“.

Die Immobilien werden nicht ausschließlich über einen (deutschen) AIF gekauft und bewirtschaftet, sondern in Zusammenarbeit mit amerikanischen Partnern mit Sitz direkt in den USA.

Die Spezialisierung auf die USA legt sich für das in Deutschland ansässige Unternehmen aus verschiedenen Gründen nahe; neben den Tatsachen, dass es sich um den weltweit größten Immobilienmarkt und die stärkste Volkswirtschaft handelt, wird der Markt durch die positive demographische Entwicklung beflügelt.

Pro Jahr wächst die Bevölkerung der USA um 2-3%, so dass mit einer stetig wachsenden Nachfrage nach Wohnraum zu rechnen ist. In deren Gefolge wächst auch die Nachfrage nach Büro- und Gewerbeimmobilien kontinuierlich.

Das Unternehmen verfolgt insbesondere auch die Wanderungsbewegungen innerhalb der US-amerikanischen Gesellschaft mit einem wachsamen Auge (von den Städten auf eher weniger durchurbanisierte Gegenden, von der Ost- zur Westküste, von Nord nach Süd) und sondiert vor diesem Hintergrund zukünftig attraktiver werdenden Standorte für ihre Immobilien-Projekte.

Mit „4 P’s“ umschreibt die Gesellschaft, wie die unternehmenseigene Investmentstrategie gemeinsam mit den Investmentpartnern und Investoren zum Erfolg geführt werden soll:

Partnerschaftlich
Man tritt nicht nur als Anbieter von geschlossenen Immobilien-AIF auf, sondern investiert selbst substanziell und nachhaltig in die eigenen Projekte.

Lothar Estein als Gesellschafter der US Treuhand und Gründer der Estein Ltd. USA investiert bereits seit den 1970er Jahren gemeinsam mit anderen Investoren auf dem Sektor US-amerikanischer Immobilien.

Bei den neueren Fonds ist er beispielsweise im 2019 platzierten Treuhandfonds „UST XXIV Las Vegas“ mit 10% in der Büro-Immobilie „The Gramercy“ beteiligt.

Für den in der Platzierung befindlichen „UST XXV“ ist ebenfalls eine substanzielle Beteiligung in einem oder mehreren der vorgesehenen Immobilien-Objekte geplant.

Professionell
Hinter jedem US-Treuhandfonds steht ein Team von Experten der Estein USA Ltd., das seit mehr als 25 Jahren gute und auch regelmäßig überaus exzellente Performance und Ergebnisse auf dem Markt der US-Immobilienfonds erzielt.

Knapp 4,7 Mrd. US-Dollar an bisher realisierter Investitionssumme, 20 aufgelegte und platzierte Fonds, davon 17 erfolgreiche Liquidierungen sowie die im Einzelnen und im Durchschnitt erzielten Erträge sprechen eine deutliche Sprache.

Persönlich
Über lange Jahre wurden durch die Arbeit von Estein USA Ltd. persönliche Kontakte zu vielen großen Immobilienunternehmen geknüpft und gemeinsame Investitionen durchgeführt.

General Electric Pension Trust, Hines, Lenas und Hillwood sind nur einige der klanghaften Namen, mit denen bereits erfolgreiche Kooperationen stattgefunden haben.

Das Unternehmen hat direkten Marktzugang zu vielen US-Immobilien, Standorten und US-Immobilienprofis.

Präsent
Die US Treuhand GmbH hat ihren Sitz dort, wo sich ihre Investoren befinden: in Deutschland. Gleichzeitig bietet sie mit der Schwestergesellschaft Estein USA Präsenz dort, wo sich die Investitionsobjekte befinden: in den USA.

So kann exzellente Anlegerbetreuung mit höchst professioneller Objekt-Betreuung optimal kombiniert und den Anlegern so ein renditenstarkes Investment angeboten werden.

Leistungsbilanz von US Treuhand

Bis auf einen in der Liquidierung befindlichen Fonds erzielten alle aufgelösten Fonds der US Treuhand positive Ergebnisse, trotz aller Krisen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte.

Leistungsbilanz US Treuhand

US Treuhand, Frankfurt a.M.
Stand: Nov. 2020

Wie sich der Grafik entnehmen lässt, sind einige der aufgelegten Fonds bis in die jüngste Vergangenheit hinein weit überdurchschnittlich in ihrer Performance.

Der einzige Fonds, der die makellose Unternehmensbilanz trübt, „UST XIX 208 S. LaSalle“, geriet in die Auswirkungen der Corona-Krise hinein; seine endgültige Liquidierung steht noch aus, ein negatives Gesamtergebnis für die Anleger zeichnet sich allerdings ab.

Die aufgelegten AIF sind in der Regel risikogemischt nach den Anforderungen des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) für Publikumsfonds.

Sie enthalten also mindestens drei Immobilien mit unterschiedlichen Nutzungs- bzw. Bewirtschaftungsarten.

In den drei als US-amerikanische Limited Partnership (in etwa die deutsche GmbH) konzipierten Fonds in der Bewirtschaftung sind derzeit rund 3.200 Anleger mit 280 Mio. Euro Eigenkapital beteiligt.

Der vierte Fonds in der Bewirtschaftungsphase ist als vollregulierter AIF nach dem deutschen KAGB als GmbH & Co. KG strukturiert und steuert zum gesamten investierten Eigenkapital noch einmal 27 Mio. Euro bei.

Der Verlauf bei letztgenanntem Fonds ist trotz Corona-Krise bisher prospektgemäß. Für 2021 erwartete die Gesellschaft eine Erholung der angespannten Situation auf den Märkten, insbesondere im Hotel- und Gastronomiegewerbe.

Der Fonds „UST XXV“ befindet sich in der Platzierungsphase; die Abweichung in der Zahl der tatsächlich emittierten Fonds – mit dem aktuellen sind es 21 – und der Zählung (Durchnummerierung bis 25) ergibt sich aus einigen Projekten, die schon nach der Anmeldung als Fonds aus verschiedenen Gründen wieder aufgegeben wurden und daher zu keinem Geschäftsaufkommen bei der US Treuhand führten.

Im Durchschnitt wurde bis 2020 (dem letzten Veröffentlichungsdatum einer Fonds-Übersicht) ein Jahresergebnis von 9% erzielt, wobei die Zahlen im Einzelnen (je nach Fonds) zwischen 2,5-15,5% liegen.

Auch während der schweren Immobilienkrise in den USA 2008-2010 gelang es der Geschäftsführung, die Fonds auf Ertragskurs zu halten und den Anlegern Gewinne ausschütten zu können.

Unser Erfahrungsbericht

Wir arbeiten seit 2004 mit der US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH zusammen und vertreiben proaktiv die Investmentangebote der Gesellschaft.

Sie ist bankenunabhängig und inhabergeführt, verfügt über eine klare Kernkompetenz und bietet ein eigenes, professionelles Asset-Management.

Der Emittent bzw. das Management ist selbst mit 10% an den Zielfonds und/oder Objekten beteiligt und stellt so eine Interessensgleichheit mit den Investoren her.

Nach einer mehrjährigen Phase der Vertriebsabstinenz, bedingt durch die mittlerweile gelösten Probleme bei Bestandsobjekten – emittiert das Unternehmen seit 2019 wieder attraktive Publikums-Immobilien-AIF zur Investition in den USA.

Aktuelle Investments

US Treuhand XXV

Mitplatzierte Investments

  • US Treuhand UST XI Dearborn, Ltd.
  • US Treuhand UST XIV Hotel, Ltd.
  • US Treuhand UST XIX 208 South LaSalle Street
  • US Treuhand UST XV Madison
  • US Treuhand UST XVI Victory Park
  • US Treuhand UST XXIV Las Vegas

Stand: Juli 2021

Internetauftritt US Treuhand

www.ustreuhand.de

Beispielbild einer Büroimmobilie mit Glasfassade im Abendlicht
©-mike-mareen-stock.adobe

Unsere aktuelle Investmentauswahl

Jetzt entdecken

Peter Friedenauer - Geschäftsführer von Hörtkorn Finanzen Heilbronn

Peter Friedenauer
Geschäftsführer
Hörtkorn Finanzen GmbH

Behalten Sie den Markt im Überblick

› Neuemissionen
Hintergrundinformationen
Veranstaltungshinweise
Exklusive Marktstudien
Newsletter
Sachwertreport

Unser aktueller Sachwertreport zu Handelsimmobilien

Kostenlos – Abmeldung jederzeit möglich – Datenschutzkonform