premium partner logo hörtkorn finanzen

asuco GmbH

kurz & kompakt

  • Emittent: asuco Fonds GmbH
  • Anlageklassen: Immobilien Zweitmarkt
  • Investitionsmarkt: Deutschland
  • Verw. Vermögen: rd. 613 Mio. EUR*
  • Gründungsjahr: 2009
premium partner
asuco logo premium partner

Zum Unternehmen asuco

asuco ist einer der nur drei Premium Partner unseres Hauses. Das Unternehmen erfüllt unsere Anforderungen an ein gutes Emissionshaus von geschlossenen Vermögensanlagen in jeder Hinsicht. Es ist inhabergeführt und bankenunabhängig, verfolgt eine langfristig angelegte und konsequent anlegerfreundliche Geschäftsphilosophie, besitzt einen glasklaren Fokus auf eine Assetklasse und darin die höchste Expertise und hat demzufolge eine ausgezeichnete Leistungsbilanz.

Die asuco Gruppe hat ihren Sitz in Oberhaching. Sie besteht aus sechs Unternehmen unter der asuco Fonds GmbH, die in verschiedenen Funktionen rund um geschlossene Investmentvermögen aus dem Segment des deutschen Immobilien Zweitmarktes tätig sind. Der Emittent investiert in die Assetklasse der geschlossenen Immobilien Fonds, die am hiesigen Immobilien Zweitmarkt erstanden werden (Zweitmarktfonds). Anleger erwerben auf diese Weise ein breit gestreutes Portfolio mit hoher Expertise gezielt ausgesuchter Immobilienbeteiligungen an nationalen Gewerbeimmobilien verschiedenster Nutzungsarten und aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie profitieren sowohl von den laufenden Ausschüttungen der Zielfonds als auch von den Wertzuwächsen des Portfolios.

Die ab 2010 aufgelegten Fonds „asuco 1“ bis „asuco 5“ sind geschlossene Fonds klassischer Machart. Durch die neuen gesetzlichen Regulierungen ab 2013 wurde dieses Investmentkonstrukt für Immobilienzweitmarktfonds sehr aufwendig und hat sich vor allem für Anleger nicht mehr gerechnet. asuco hat für dieses Problem mit den Namensschuldverschreibungen der neuen ZweitmarktZins Serie eine innovative Lösung gefunden. Anleger können seit 2016 in diese Serie je nach Emission wahlweise ab EUR 5.000, ab EUR 20.000 oder ab EUR 200.000 Mindestbeteiligung investieren. Kunden von Hörtkorn Finanzen haben darüber hinaus Zugriff auf eine Exklusivtranche. An dem Portfolio von aktuell rund 390 Immobilien aus ca. 250 attraktiven Zielfonds können Sie zu noch geringeren Kosten und mit einer kürzeren Laufzeit partizipieren.

Gegründet wurde die asuco-Gruppe 2009 von Hans-Georg Acker und Dietmar Schloz, der auch heute noch als geschäftsführender Gesellschafter. Darüber hinaus bringt er mit über 30 Jahren, seit Beginn der 90er Jahre, eine herausragende Erfahrung mit und gilt vielen als Begründer vom Immobilienzweitmarkt als Assetklasse. Seit 2015 wird er von Robert List in der Geschäftsführung unterstützt. Einige Mitarbeiter arbeiteten auch schon vor der Gründung des Emissionshauses 2009 mit ihm in diesem Bereich zusammen. Aufgrund dieser Expertise des Emittenten ist dieser führend als Anbieter von Immobilienzweitmarkt Investments und wurde 2013 von der Zeitschrift EURO als Fondsinitiator des Jahres geehrt.

Die (Fach-) Presse gibt den Emissionen des Hauses immer wieder Bestnoten (G.U.B.-Analyse 2016: „A+“ (sehr gut); Investment-Check 2016: „5 Sterne“ für Transparenz; fondstelegramm Analyse 2016: „grünes Licht für … ZMZ 01-2016“; TKL.FONDS 2018 und 2019: „5 Sterne“; „Financial Advisors Award“ 2018; etc.). 8.300 Anleger mit einem sehr hohen Anteil von Mehrfachzeichnern haben Investments von asuco bisher gezeichnet.

Zur Philosophie von asuco

Innovativität, Transparenz und Fairness sind die Leitbegriffe, für die sich asuco ausspricht.

Innovativität entsteht dort dadurch, dass das eigene Handeln und die Prozesse gezielt hinterfragt werden. Somit werden neue Anforderungen schnell erkannt und Lösungen ebenso schnell geschaffen.

Das Emissionshaus ermöglicht Anlegern transparente Einblicke in einem sonst äußerst intransparenten Markt und gewinnt so Vertrauen. Die regelmäßig veröffentlichten Jahresabschlüsse aller aktuellen Investments sind dafür nur ein Beispiel, die Broschüren zum 10-jährigen Jubiläum vergangenes Jahr ein weiteres.

Fairness ist zunächst immer ein Bekenntnis und dazu subjektiv in der Bewertung. Einer der wenigen objektiven Maßstäbe hierfür sind die Resultate des Emittenten für seine Anleger. Die Leistungsbilanz gibt darüber Auskunft.

Besonderheiten der Anlageklasse

Das Geschäftsmodell des Emittenten baut auf dem Spannungsfeld zwischen „Käufer finden“ und „Gelegenheiten nutzen“ auf, in einem intransparenten Nischenmarkt mit außerordentlichem Ertragspotenzial: dem deutschen Zweitmarkt für Immobilien Beteiligungen. Durch die Expertise, die asuco hier einbringt, entstehen überdurchschnittliche Ertragschancen, von denen Anleger regelmäßig und bisher immer besser als in den Investmentprospekten prognostiziert profitieren.

Die Preisfindung im Zweitmarkt ist sehr unterschiedlich zum Immobilien Erstmarkt. Der Immobilien Erstmarkt ist recht transparent durch Standort- und Baukostenanalysen sowie regionale Preisvergleiche, die für jeden zugänglich sind. Im Zweitmarkt gibt es das nicht. Hier werden die Preise bestimmt durch den Wunsch privater Verkäufer ohne Marktexpertise ihre Anteile vorzeitig zu liquidieren auf der einen Seite und dem gezielten Ankaufen unterbewerteter Immobilienanteile von Profis mit Übersicht auf der anderen Seite. Aus diesem Ungleichgewicht entsteht das hohe Ertragspotential des Zweitmarkts für Immobilien Beteiligungen.

Dieses Potenzial regelmäßig zu nutzen, erfordert eine hohe Expertise zur sicheren Bewertung der Immobilienvermögen in den angebotenen Beteiligungen und im Marktumfeld des Zweitmarktes generell. Wie Dietmar Schloz es vor einigen Jahren in einem Gespräch uns gegenüber einmal klar ausdrückte: „Der Immobilien Zweitmarkt ist kein Platz für Amateure und Universaldilettanten.

Leistungsbilanz

asuco veröffentlicht auf seiner Website regelmäßig die Jahresberichte zu den aktuell im Vertrieb befindlichen Investmentangeboten. Unterm Strich lagen die für die Anleger erzielten Resultate bisher in allen Jahren immer oberhalb der in den Prospekten angegebenen Prognosen. Die Erträge liegen darüber hinaus deutlich über dem, was Immobilienanleger aus dem Erstmarkt für Immobilienbeteiligungen gewohnt sind.

Leistungsbilanz der Namensschuldverschreibungen der asuco in Kurzform

Namensschuld-verschreibungNominalkapital1*Zinsen kumuliert in % p.a. 2016-2019

Plan

Zinsen kumuliert in % p.a. 2016-2019

Ist

Net Asset Value 2019 in % **
ZMZ 00-2016 pro52,59 Mio. EUR
23,32 %29,16 %106 %
ZMZ 01-201637,12 Mio. EUR15,96 %16,49 %102 %
ZMZ 02-2016 plus25,35 Mio. EUR16,87 %17,37 %105 %
ZMZ 03-20168,05 Mio. EUR15,69 %17,54 %107 %
ZMZ 04-201724,27 Mio. EUR15,11 %15,90 %108 %
ZMZ 05-201731,46 Mio. EUR10,60 %10,73 %93 %
ZMZ 06-201826,54 Mio. EUR4,91 %5,20 %93 %
ZMZ 07-2018 pro25,28 Mio. EUR10,83 %11,15 %95 %
ZMZ 08-201810,40 Mio. EUR5,43 %5,71 %99 %
ZMZ 09-201941,66 Mio. EUR4,91 %5,46 %92 %

Leistungsbilanz der Zweitmarkt Fonds der asuco in Kurzform

Geschlossene Zweitmart FondsKommanditkapital*Ausschüttungen kumuliert in % p.a. 2010-2019

Plan

Ausschüttungen kumuliert in % p.a. 2010-2019

Ist

Net Asset Value 2018 in %**
asuco 1 (2010)100,01 Mio. EUR71,00 %81,19 %148 %
asuco 2 (2010)30,01 Mio. EUR58,00 %66,94 %137 %
asuco 3 (2012)75,01 Mio. EUR46,00 %48,05 %120 %
asuco 4 (2012)100,01 Mio. EUR53,00 %56,36 %120 %
asuco 5 (2012)15,21 Mio. EUR45,25 %48,03 %131%

Ergebnisse aus der Vergangenheit sind kein Indiz für die zukünftige Entwicklung.
*Zzgl- vereinbartem Agio.
**Bewertung der Zielfonds bei Fälligkeit der Namensschuldverschreibungen grundsätzlich mit dem letzten Kurs der Fondsbörse Deutschland innerhalb der letzten 18 Monate bzw., sofern kein Kurs vorliegt, Bewertung auf Basis des aktuellen Kaufkurses des Emittenten.

Quelle: asuco, Stand 18.05.2020

Leistungsbilanz der Zweitmarktfonds sowie Namensschuldverschreibung der asuco

Unser Erfahrungsbericht

Wir arbeiten mit der asuco Fonds GmbH als Vertriebspartner seit ihrem ersten Fonds im Jahr 2010 zusammen. Das bedeutet, wir haben nun seit über 10 Jahren zu diesem Emittenten Kenntnisse weit über die üblichen Unternehmenseckdaten hinaus. Zu keinem anderen Emittenten haben wir eine so enge und vertraute Beziehung entwickeln können. Der Marktführer für Immobilien am Zweitmarkt ist auf eine positive Art selbstbewusst. Man weiß sehr genau um den eigenen Wert. Doch ein offener und ggf. auch kritischer Dialog ist immer möglich und immer konstruktiv. Auch auf dieser Ebene wird bei diesem Emittenten stets transparent agiert.

Die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit hat uns in die Lage versetzt, gemeinsam die speziellen Wünsche unserer Kunden stärker einzubringen und exklusive Investmentangebote zu entwickeln. Geringere Kosten und flexiblere Laufzeiten machen diese Sondertranchen exklusiv in ihrer Qualität und bringen unseren Kunden echte Mehrwerte. Auch diese gemeinsame Produktentwicklung verlief für alle Beteiligten – der asuco Fonds GmbH, uns und unsere Kunden – in höchstem Maße erfolgreich und zufriedenstellend, so wie die gesamte Zusammenarbeit über jetzt immerhin schon 10 Jahre.

Mitplatzierte Investments

*Stand: 18.05.2020

Internetauftritt asuco Unternehmensgruppe

www.asuco.de

aktuelle Auswahl
aktuelle Auswahl