asuco Deutscher ImmobilienZins – ZweitmarktZins 12-2020

kurz & kompakt

  • Auszahlungen: 4,40 % p. a.*
  • Laufzeit: 5 Jahre (bis 30.09.2025)*
  • Mindestbeteiligung: 20.000 EUR zzgl. 5 % Agio
  • an 388 deutschen Qualitätsimmobilien beteiligt
  • 113,9 % Schlußzahlung*
  • Rückkaufangebot u.a. ab Vollendung des 70. Lebensjahrs
  • Zinszahlungen sind planbar und inflationsgeschützt
 
Portal zum Einkaufscenter Werre Park

asuco Fonds GmbH

Produktbeschreibung zum asuco Deutscher ImmobilienZins 12-2020

Grundzüge der Vermögensanlage
Der Deutsche ImmobilienZins von Hörtkorn Finanzen und asuco „ZweitmarktZins 12-2020“ ist eine Vermögensanlage, die Anlegern die Möglichkeit gibt, sich mittelbar über eine Namensschuldverschreibung an einem Portfolio von deutschen Immobilien an entwicklungsfähigen Standorten zu beteiligen. Die Immobilien werden von geschlossenen Alternativen Investmentvermögen (Zielfonds, ehemals „geschlossene Immobilienfonds“) gehalten, deren Anteile die asuco Immobilien-Sachwerte GmbH & Co. KG überwiegend am Zweitmarkt erworben hat.

Aktuell bestehen Beteiligungen an 258 geschlossenen Immobilienfonds mit 388 Immobilien und einem durchschnittlichen Vermietungsstand von 97 %. Die Risikostreuung auf eine Vielzahl von Immobilien verschiedener Standorte, Nutzungsarten und Mieter ermöglicht ein hohes Maß an Sicherheitsorientierung und die Chance auf konstante Erträge, denn nicht eine oder wenige Immobilien bestimmen das Anlageergebnis, sondern ein breit diversifiziertes Portfolio.

Informationen zum Zweitmarkt für geschlossene Immobilienfonds
Der Erwerb von Anteilen an geschlossenen Immobilienfonds am Zweitmarkt bietet ein hohes Gewinnpotential, denn die Kurse am Zweitmarkt sind auf einem nach wie vor attraktiven Niveau. Ursachen hierfür sind die geringe Transparenz bei der Kursfindung bzw. Kursermittlung, unkonkrete Preisvorstellungen und die Unzufriedenheit mit ihrer Beteiligung der meisten verkaufswilligen Anleger. Hiervon profitieren Marktteilnehmer wie die asuco, die sich in diesem Markt bestens auskennen. Nicht selten ist es daher möglich, mittelbar Immobilien unter deren nachhaltigen Markt-/Verkehrswerten zu erwerben.

Produktdaten zum exklusiven ZweitmarktZins 12-2020

Bezeichnung der Vermögensanlage Deutscher ImmobilienZins ZweitmarktZins 12-2020 von Hörtkorn Finanzen und asuco
Art der Vermögensanlage Nachrangige Namensschuldverschreibung mit variablen Zins- und Zusatzzinszahlungen
Fremdkapitalquote keine Aufnahme von Fremdkapital geplant
Emissionskapital 15 Mio. EUR
Platzierungsstand offen
Mindestzeichnungssumme 20.000 EUR zzgl. 5 % Agio
Stückelung 1.000 EUR
Einzahlung 100 % des Nominalbetrages zzgl. 5 % Agio
Laufzeit 5 Jahre bis zum 30.09.2025
zzgl. Verlängerungsoptionen

Zinszahlungen
(Prognose)

2021-2024: 4,40 %
2025: 13,90 %
Schlußzahlung 113,9 %*
Zinszahlungszeitpunkt jährlich am 10.01., erstmals am 10.01.2021
Steuerliche Behandlung Einkünfte aus Kapitalvermögen
Besonderheit exklusiv bei Hörtkorn Finanzen
Stand 14.02.2020

Grafik Rückzahlungsprognose

³ Der Anleger (Gläubiger) partizipiert am Wertzuwachs der Anlageobjekte während der Laufzeit.

Portfolio der Anleihe

Anzahl Zielfonds 258
Anzahl Immobilien 388
Anzahl Mietverträge über 8.000
Ø Vermietungsstand 97 %

zum Stichtag 14.02.2020

Grafik asuco Bestandsverteilung

Leistungsbilanz von asuco

Grafik asuco Leistungsbilanz Kurzform

Rating

Rating asuco ZweitmarktZins 05-2017
Transparenzbewertung asuso zmz 12-2020

Weitere TOP-Produkte

Peter Friedenauer - Geschäftsführer von Hörtkorn Finanzen Heilbronn

Peter Friedenauer
Geschäftsführer
Hörtkorn Finanzen GmbH

Behalten Sie den Markt im Überblick

› Neuemissionen
Hintergrundinformationen
Veranstaltungshinweise
Exklusive Marktstudien
Newsletter
Sachwertreport

Unser aktueller Sachwertreport zu Handelsimmobilien

Kostenlos – Abmeldung jederzeit möglich – Datenschutzkonform

*gemäß Prognoserechnung

Diese Informationen ersetzen nicht den jeweiligen Verkaufsprospekt. Sie enthalten lediglich Hinweise auf wesentliche Merkmale der Vermögensanlagen, die angeboten werden. Alle Angaben wurden mit äußerster Sorgfalt zusammengestellt. Maßgeblich sind jedoch ausschließlich die jeweiligen, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligten und veröffentlichten, ausführlichen Emissionsunterlagen (Emissionsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen bzw. Vermögensanlagen-Informationsblatt sowie evtl. Nachträge).

Risiken: Der Erwerb einer Vermögensanlage oder sonstigen Finanzanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes. Risikofaktoren sind z.B. höhere Kosten als kalkuliert; negative Prognoseabweichungen; geringere Verkaufserlöse bzw. Einnahmen; Änderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen; u. U. Fremdwährungsrisiken.

Unterlagen anfordern

 FrauHerr
per Postper E-Mail