Gastbeitrag von André Weise, LSI Sachwertanalyse, zu US Treuhand

Erschließung US Immobilienmarkt

Bereits seit den 1970er Jahren ist der Firmengründer und Mehrheitsgesellschafter der US Treuhand Lothar Estein auf dem US amerikanischen Immobilienmarkt aktiv. Durch die Gründung der Estein USA konnte der Marktzugang erschlossen, das Netzwerk mit renommierten US-Immobilienpartnern auf und ausgebaut und schließlich die späteren Objektbetreuungen organisiert und sichergestellt werden.

Partner für Investitionen in US-Immobilien: US Treuhand

Gründung und partnerschaftliches Konzept

Nach reichlichen Erfahrungsgewinnen wurde dann 1995 die US Treuhand von Lothar Estein und zwei weiteren Partner als Anbieter von US-Immobilienfonds für Privatanleger gegründet. Eine Besonderheit dabei war, dass sowohl die amerikanischen Partner als auch die Gesellschafter der US Treuhand und damit Lothar Estein persönlich an den einzelnen Immobilieninvestitionen beteiligt waren. Dieses partnerschaftliche Konzept unterstreicht die Qualität der Investitionen und wird bis heute praktiziert.

Schlagkräftige Mannschaft & bewiesene Kompetenz

Mit nur acht Mitarbeitern in München und acht in Orlando, Florida, USA konnte ein schlankes, beständiges, äußerst schlagkräftiges und effizientes Immobilienteam aufgestellt werden, welches kompetent die einzelnen Immobilien- und Projektentwicklungsfonds begleitet. Jahrzehntelange Unternehmenszugehörigkeiten zeichnen den Mitarbeiterstamm aus. Um die  Immobilienwertschöpfungskette vor Ort abbilden zu können, arbeitet man mit ausgewählten US-amerikanischen Immobilienunternehmen zusammen.Bis zum Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches hat die US Treuhand insgesamt 19 geschlossene Fonds im Immobilienbereich im Gesamtvolumen von 4,6 Mrd. US-$ aufgelegt. Bereits 15 Fonds konnte sie mit einem durchschnittlich gewichteten Ergebnis von rund 10,5 % pro Jahr (vor Steuern) wieder auflösen. Kein Anleger hat bislang mit Beteiligungen der US Treuhand Geld verloren.

Engagierte Betreuung & beherztes Eingreifen

Die heutzutage verbliebenen vier Immobilienfonds werden aktiv und hoch engagiert bewirtschaftet. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich unter den verbliebenen Fonds einige Problemfälle befinden. Im besonderen Maße ist hier die Projektentwicklung UST XVI Victory Park zu nennen, die zwischenzeitlich vor dem Totalverlust gestanden hat. Nur durch ein außerordentlich hohes Engagement des Firmeninhabers Lothar Estein unter Einbringung hoher finanzieller Eigenmittel konnte die Fondsgesellschaft stabilisiert und die Investition der Anleger vollständig gerettet werden. Auch bei den Beteiligungen UST XVII Preferred Equity, UST XVIII Investors und UST XIX 208 S. LaSalle gab es Probleme mit den US amerikanischen Partnern, die abermals durch das beherzte Eingreifen von Lothar Estein gelöst werden konnten, weswegen es sich nach Meinung von LSI um einer der vorbildlichsten Führungsfiguren handelt. Seinem Anspruch, das Geld der Anleger unbedingt erhalten zu wollen, wird er seit Jahrzehnten gerecht.

Integrität und Anlegerorientierung

Insbesondere die Fokussierung auf eine aktive Bewirtschaftung von Bestandsfonds unter Verzicht auf die Emission neuer Produkte – die US Treuhand lancierte über Jahre keine neuen Beteiligungen – sind nach Ansicht von LSI ein Qualitätsmerkmal dieses Anbieters. Ressourceneinsatz für problembehaftete Assets haben weiterhin Vorrang vor Beteiligungsemissionen um jeden Preis. Die Integrität und Anlegerorientierung des Emissionshauses kann auch daran abgelesen werden, dass sich die US Treuhand bislang keiner einzigen Klage eines Anlegers gegenüber sieht.

Fazit:

Die US Treuhand zeichnet sich durch ein beständiges, hoch engagiertes und krisenerprobtes Team aus, das seinen Marktzugang und sein Kompetenz auf dem US-Immobilienmarkt mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

(Auszug aus LSI Sachwertanalyse UST XXIV Las Vegas, Seite 3)

André Weise, Geschäftsführer und Chef-Analyst LSI Sachwertanalyse

Die vollständige Analyse stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung, kurze Nachricht genügt.

Wir, von Hörtkorn Finanzen, danken Herrn André Weise für seinen Gastbeitrag zu US Treuhand.