Gegen den Krisentrend investieren in das Wachstum von Wind- und Solarenergieerzeugung

Laut einer Studie des Forschungszentrums Jülich vom Herbst 2019 steigt der deutsche Energiebedarf von derzeit 600 Terawattstunden bis 2050 auf 1.008 Terawattstunden. Möglich ist die Deckung dieses Bedarfs tatsächlich zu 100 % nachhaltig, wie die Energy Watch Group gemeinsam mit der LUT University im April 2019 ermittelte. Bis 2050 werden rund 96 % unseres Energiebedarfs durch Wind- und Solarenergie gedeckt werden. Schon jetzt ist Ökostrom absolut konkurrenzfähig zu fossiler Stromerzeugung und wird dabei von Jahr zu Jahr preiswerter, während fossile Energien teurer werden (siehe Abbildung).

Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien

Das Besondere:

Nachhaltige Energien stammen in der Regel aus dezentraler lokaler und regionaler Erzeugung. Es ist daher naheliegend und für Anleger sehr vorteilhaft, mehrere dieser kleineren Produktionseinheiten für ein Investment in einem Portfolio zu bündeln. Genau das tut Ökorenta in seinen beiden Angeboten „ÖKOstabil 7“ und „Erneuerbare Energien 11“. Dadurch streuen Anleger ihre Risiken sinnvoll, was nicht nur zum Einstieg in diese Anlageklasse empfehlenswert ist, sondern grundsätzlich ein guter Ansatz bleibt.

In beiden Investments investieren Sie in ein breit gestreutes Portfolio von Beteiligungen an Erzeugungsanlagen nachhaltiger Energien (Wind und Solar), fast ausschließlich aus dem gesamten Bundesgebiet plus einiger grenznaher Standorte, die am Zweitmarkt für Beteiligungsinvestments erworben werden. Es handelt sich bei den Assets also durchweg um gewissenhaft ausgesuchte, bewährte und sicher zu prüfende Energieerzeugungsanlagen. Eine Übersicht zum Investitionskonzept finden Sie in den Kurzexposés, die wir für Sie unten verlinkt haben.

FĂĽr jeden das Richtige dabei:

„Erneuerbare Energien 11“

die Fortsetzung des seit 2005 erfolgreichen Investitionskonzepts der Ökorenta, welches u.a. gänzlich ohne Fremdkapital auskommt. Die Anleger – das Angebot richtet sich an Privatinvestoren – sind als Investoren „unter sich“. Die Erfolgsbilanz der bisher aufgelegten Bestandsfonds sowie alle weiteren relevanten Informationen zu Ökorenta finden Sie ebenfalls auf unserer Investmentseite.

  • 4% p.a. Vorabverzinsung bis 30.09.2020*
  • 141% GesamtmittelrĂĽckfluss im Basisszenario*
  • 8,5 Jahre Laufzeit*
  • Mindestbeteiligung € 10.000 zzgl. 5% Agio

„Ă–KOstabil 7“

„ÖKOstabil 7“ ist als alternatives Angebot für semiprofessionelle und professionelle Anleger konzipiert. Es verfolgt freilich das gleiche bewährte Investitionskonzept, das auch die übrigen Ökorenta-Fonds auszeichnet. Allerdings wurden bereits neun Anlagen für dieses Portfolio erworben (Übersicht und weitere Informationen siehe Investmentseite), was Erträge vom Starttag an ermöglicht.

  • 100% Investitionsquote
  • 157% GesamtmittelrĂĽckfluss im Basisszenario*
  • 10 Jahre Laufzeit*
  • Mindestbeteiligung € 200.000 zzgl. 3% VermittlungsgebĂĽhr