Das ist unseren Kunden wichtig:

Eine deutliche Mehrheit ist dafĂĽr

Ist es noch opportun, sich unter dem Einfluss von Corona quasi „ganz normal“ mit Finanzanlagen zu befassen? Sind Kapitalanlagen, mit denen man in dieser Situation sogar profitieren kann von Interesse? Sind Sie interessiert zu erfahren, wie unsere Premiumpartner mit der Corona-Pandemie umgehen?

Finanzanlagen als Priotät
Sachwertempfehlungen zur aktuellen Lage
Stellungsnahmen Premium Partner

Ergebnis der Umfrage

Zu diesen Fragen gab es klare, deutliche Mehrheiten. Für rund drei Viertel der Befragten haben Finanzanlagen in der aktuellen Lage hohe Priorität. Sogar 85 % interessieren sich für Investmentlösungen, die von der gegenwärtigen Entwicklung ggf. profitieren. Und gut zwei Drittel der Befragten interessieren sich dafür, wie unsere Premium Partner für die Corona-Krise gewappnet sind.

Wie unser Premium Partner asuco die aktuelle Lage beurteilt

Wir haben daher alle umgehend um Stellungnahmen zum Corona-Thema gebeten und sukzessive Antworten erhalten. Den Anfang macht für uns Dietmar Schloz, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von asuco. In seinem Schreiben finden sich ein paar bemerkenswerte Fakten:

  • Anleger beteiligen sich an fast 400 Gewerbeimmobilien unterschiedlichster Klassen und Standorte mit insgesamt ĂĽber 8.000 Mietverträgen. Die meisten von Ihnen haben eine klare Vorstellung davon, welche Sicherheit und Konstanz eine so breite Streuung bewirkt.
  • Die Chancen auf stille Reserven im Portfolio durch gĂĽnstigen Einkauf deutlich unterhalb der Verkehrswerte der Immobilien steigen im Zuge der aktuellen Entwicklung. Diese stillen Reserven sind ein Puffer gegen eventuellen Preisdruck in einer auĂźerordentlich anspruchsvollen Wirtschaftslage, wie wir sie jetzt erwarten.

Das bedeutet: Die ZweitmarktZins-Serie von asuco bietet konzeptionell einen Sicherheitsvorteil gegenüber Einzelinvestments. Außerdem kommt die gegenwärtige Entwicklung diesem Anlagekonzept entgegen aufgrund einer weiteren Stärkung der Käuferposition am Zweitmarkt.

Zwar werden einzelne Objekte im Portfolio in Zuge der Entwicklung von Nachverhandlungen einiger Mieter betroffen sein. Die hervorragende Vermietungsquote von derzeit 97 % im Gesamtdurchschnitt kann zwischenzeitlich auch sinken. Durch die breite Streuung des Portfolios sind Investoren allerdings breit aufgestellt. Jede Einzelentwicklung wird sich nur abgemildert auf die Erträge auswirken. Wenn andererseits die Käuferposition am Zweitmarkt weiter gestärkt wird und Einkäufe zu noch besseren Konditionen möglich werden, entsteht hier unterm Strich langfristig eventuell sogar ein Vorteil für Anleger der aktuellen Tranchen aus der Entwicklung. Die gesamte Stellungnahme von Herrn Schloz können Sie am Ende dieses Schreibens lesen.

Die Emission unserer dritten asuco-Exklusivtranche steht übrigens kurz bevor. Nächste Woche erhalten Sie dazu weitere Informationen.

Wir setzen unseren Newsletter fort

Wir werden unseren Newsletter auch während der Pandemie in gewohnter Weise fortführen. Das Interesse an Finanzanlagen bleibt groß. Unser Augenmerk wird in dieser Situation verstärkt auf Sachwertanlagen liegen, die in der zu erwartenden Entwicklung mit Robustheit, wenn nicht gar mit Vorteilen für Anleger aus dieser Entwicklung aufwarten.

Knapp die Hälfte der Befragten zeigt Interesse an Experten-Webinaren und -Konferenzen mit Finanzmarktinformationen. Auf unsere zweimaligen Gastbeiträge von Experten erhielten wir sehr qualifizierte und teils auch begeisterte Rückmeldungen. D. h., wir werden Ihnen so etwas auf alle Fälle anbieten, nur nicht mit der höchsten Priorität in den jetzt folgenden Wochen.

Markteinschätzungen vom Experten

Zum Abschluss hatten wir Ihnen in der Befragung noch die Möglichkeit eigener Fragen und Anregungen eröffnet. Darauf erhielten wir einige sehr schöne Antworten und Vorschläge. So waren doch einige in der Lage, unsere Anregung zur Gewinnmitnahme aus Aktien für sich zu nutzen und fanden gut, dass wir darauf aufmerksam gemacht hatten. Einige fanden generell gut, dass wir auf die Entwicklung rund um Covid 19 eingehen und einen aktuellen Bezug herstellen und wünschen sich das auch weiter so. Wir danken für diese Bestätigungen.

Des Weiteren erhielten wir Anregungen zur verbesserten Darstellung unserer Produktanalysen, aufgrund derer wir eine Verfeinerung unserer Methoden prüfen werden. Auch dafür herzlichen Dank. Last but not least erhielten wir konkrete Fragen zu anderen Anlageklassen und den Wunsch, die Meinungen namhafter Experten zu erfahren. Bei der Konzeption unserer Experten-Webinare werden wir diese Anregungen aufgreifen und schauen, was wir diesbezüglich für Sie auf die Beine stellen können.

asuco Logo

Die Stellungnahme von asuco zur Corona-Pandemie finden Sie hier.