Aquila Capital

kurz & kompakt

  • Emittent: Aquila Capital
  • Anlageklassen: Erneuerbare Energien
  • Investitionsm√§rkte: Weltweit
  • Verw. Verm√∂gen: EUR 11,2 Mrd.
  • Gr√ľndungsjahr: 2001
Aquila Capital Logo

Zum Unternehmen

Bei der Aquila Capital Gruppe handelt es sich um hochspezialisierte Experten im Bereich nachhaltiger Performance. Im Jahre 2001 gegr√ľndet, beinhaltet das Portfolio des Unternehmens mit seinen 14 weltweiten Standorten mittlerweile unter anderem 113 Solarparks und 144 Wasserkraftwerke, versorgt 3,6 Millionen Haushalte mit Strom und kommt auf eine produzierte Gesamtleistung an ‚Äěgr√ľn‚Äú erzeugtem Strom von 13 TeraWattStunden (Stand M√§rz 2020).

Die Aquila Gruppe erstellt und betreut als unabh√§ngiger Asset Manager insbesondere alternative Investmentfonds f√ľr institutionelle Anleger.

Dabei geht es der Investmentgesellschaft Aquila Capital nicht nur um den Bereich erneuerbarer Energien, sondern auch um Investitionen im Bereich green logistics, nachhaltige Infrastruktur und um eine corporate governance, die im eigenen Unternehmen beginnt, aber auch immer den Investitionspartner mit in den Blick nimmt.

Zur Philosophie

Die Aqulia Capital Gruppe hat sich dem Ziel verschrieben, f√ľr institutionelle Anleger eine nachhaltige Wertsch√∂pfung durch Investitionen in essenzielle Sachwerte nach den aktuellsten ESG-Standards zu gew√§hrleisten.

Drei √ľbergeordnete Ziele sind dabei leitend: Einmal die Leistung eines signifikanten Beitrags zum Erreichen der Ziele der Energiewende 2030 (z.B. durch Erh√∂hung der momentanen Energie-Kapazit√§t des Unternehmens von 6,5 auf 30 Gigawatt), die Verbesserung des Umweltschutzes zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft (z.B. durch F√∂rderung nachhaltiger land- und forstwirtschaftlicher Methoden) und die Unterst√ľtzung eines nachhaltigen und gesunden Lebensstils (z.B. durch Erh√∂hung des Angebots an klimaneutralem und leistbarem Wohnraum sowie Sportangebote f√ľr alle Mitarbeiter).

Leistungsbilanz

Die Aquila Capital Gruppe hat mittlerweile mehr als 25 Sachwertfonds aufgelegt, das kumulierte Eigenkapital hat sich in f√ľnf Jahren verf√ľnffacht. Mit den bereits oben angef√ľhrten mehr als 250 Solarparks und Wasserkraftwerken, 579 Windenergieanlagen, Investitionen in nachhaltige Immobilien, Land- und Forstwirtschaft sowie green logistics ist die Aquila Capital stolz darauf, mittlerweile mehr als 5 Millionen Tonnen CO2-Emissionen eingespart zu haben durch den Fokus auf Investmentfonds f√ľr erneuerbare Energien (das entspricht den Emissionen von mehr als 300.000 europ√§ischen Haushalten!).
Das Unternehmen verspricht durch ein aktives Performancemanagement langfristig planbare Renditen, die weitgehend unabhängig sind von der Konjunktur.

Unser Erfahrungsbericht

H√∂rtkorn Finanzen hat in den 00er-Jahren selektiv mit der Aquila Capital zusammengearbeitet. Hervorzuheben war der √ľbergeordnete Blick den Aquila Capital stets gepflegt hat. Damit wurden interessante M√§rkte und Assetklassen identifiziert. Dem folgend hat Aquila Capital entsprechende Investments f√ľr den Privatanleger konzipiert und emittiert. Somit entstanden eine Vielzahl von Fonds unterschiedlicher Assetklassen. Die Umsetzung und insbesondere die Performance der Investments war leider nicht so erfolgreich. Aus unserer Sicht war die Ursache, die fehlende Kernkompetenz und vor allem die √ľberwiegende Fremdvergabe des Assetmanagements.

Mittlerweile betreut Aquila Capital ausschließlich (semi-) professionelle Kunden.

Aktuelle Investments

Mitplatzierte Investments

  • Aquila HydropowerINVEST IV
  • Aquila AgrarINVEST III

Internetauftritt Aquila Capital

www.aquila-capital.de

Beispielbild einer B√ľroimmobilie mit Glasfassade im Abendlicht
©-mike-mareen-stock.adobe

Unsere aktuelle Investmentauswahl

Jetzt entdecken