HEH Hamburger Emissionshaus

kurz & kompakt

  • Emittent: HEH Hamburger Emissionshaus AG
  • Anlageklasse: Flugzeuge im Regionalverkehr
  • Investitionsmarkt: Europa
  • Verw. Vermögen: EUR 668 Mio.
  • GrĂĽndungsjahr: 2006
HEH Logo

Zum Unternehmen HEH

Das 2006 von Gunnar Dittmann gegründete Unternehmen für Beteiligungen an Sachwerten hat seinen Sitz in Hamburg. Die Kernkompetenz liegt bei Flugzeugfonds für Maschinen im Regionalverkehr, die von der HEH Aviation Management GmbH initiiert und aufgelegt werden. Damit hat HEH inzwischen sehr erfolgreich für sich eine Nische im Angebot geschlossener Investmentvermögen besetzt.

In den ersten Jahren wurden auch Schiffsfonds aufgelegt. Seit rund 10 Jahren ruht das Engagement in diesem Segment. Seit Februar 2019 emittiert HEH die neue Produktlinie „Speicher-MAXX“ für Beteiligungen an Spezial-Lagerimmobilien. Insgesamt wurden 8.000 Beteiligungen verteilt auf 36 Investmentvermögen vermittelt und damit 287 Mio. Euro Eigenkapital platziert.

Das Asset Management obliegt der Kapitalverwaltungsgesellschaft HAM Hamburger Asset Management, die ihre Dienste auch fremden Investmentinitiatoren und in anderen Assetklassen anbietet. Für die Verwaltung der Investmentvermögen und der Anlegerinteressen sowie für das Berichtswesen zeichnet die HEH Treuhand GmbH & Cie. KG verantwortlich.

Das Management besteht neben Gründer und Vorstandsvorsitzendem Gunnar Dittmann aus Jörg-Hinnerk Mennerich (Vorstand HEH), Henning Kranz (Leiter Vertrieb), Dr. Sven Kehren (Geschäftsführung KVG) und Felix Hönicke (leitender Projektentwickler).

Zur Philosophie von HEH

Geführt vom Gründer der HEH-Gruppe und seinem Wertekompass stehen „Ehrlichkeit, Erfolgsstreben und Bodenhaftung“ auf der Fahne des Hamburger Emissionshauses. Man setzt dabei auf 100 % Qualität bei der Selektion von Assets und Projektpartnerschaften nach dem Due-Diligence-Prinzip.

Besonderheiten der Anlageklasse

Im regionalen Flugverkehr fliegen i.d.R. kleinere Maschinen auf festen Linien, teils auch im Mischtransport von Personen und Gütern. Betrieb und Unterhalt solcher Maschinen sind einerseits kleiner in den Dimensionen sowie sehr gut planbar, andererseits manchmal auch unflexibler in der Einsatzplanung aufgrund der Möglichkeiten ihrer regionalen Betreibergesellschaften.

Die bisherigen Fondsverläufe sprechen dabei klar für dieses Investmentkonzept. Grundsätzlich ist diese Assetklasse ein sehr interessanter Beitrag zur Vermögensdiversifizierung mit nur eingeschränkter Korrelation zum Großraumflugverkehr.

Leistungsbilanz von HEH

HEH veröffentlicht selbst keine Performanceberichte außerhalb des Anlegerkreises. Die von uns vermittelten Flugzeugfonds laufen weitgehend prospektgemäß.

Unser Erfahrungsbericht

Wir arbeiten seit 2014 mit der HEH-Gruppe zusammen. Das Unternehmen ist inhabergeführt und hat sich auf die Assetklasse Aviation spezialisiert. Das sind zwei von uns hoch geschätzte Merkmale. Zudem liegt die Asset-Kompetenz im eigenen Haus. Die Zusammenarbeit ist professionell, fokussiert und effizient. Die Regionalflugzeugfonds wurden ab dem HEH 16 aktiv vertrieben. Die von uns vermittelten Fonds laufen weitgehend prospektgemäß.

Aktuelle Investments

Mitplatzierte Investments

  • HEH Flugzeugfonds 16 – HEH Dublin
  • HEH Flugzeugfonds 17 – HEH Helsinki
  • HEH Flugzeugfonds 18 – HEH Madrid
  • HEH Flugzeugfonds 19 – HEH Palma
  • HEH Flugzeugfonds 20 – HEH Malaga
  • HEH Flugzeugfonds 21 – HEH Alicante
  • HEH Flugzeugfonds 22 – HEH Bilbao

Stand: Juni 2020

Internetauftritt HEH Hamburger Emmissionshaus

www.heh-fonds.de

aktuelle Auswahl
aktuelle Auswahl